Ich, Single mit Kind suchte ……

Urlaub am Meer, abseits ausgetrampelter Touristenpfade, mit Entspannung und ein wenig Abenteuer, Gemeinschaft und trotzdem individuell, nachhaltigem Umgang mit der Umwelt und trotzdem erschwinglich ……
und fand nach ausgiebiger Internetrecherche das Angebot auf Odysseus' Spuren mit Abenteuer- und Troja-Woche, Urlaub im Strandcamp (wohnen in der Jurte) in Kücükkuyu (türkische Ägäis).
Das klang sehr ansprechend, ich hab die Informationen ausgedruckt und die Bilder meiner Tochter (7 Jahre) gezeigt und ihr das Programm vorgelesen. Ihr hat es auch gefallen und so habe ich gebucht, zwei Wochen Urlaub Ende August/Anfang September in einer Jurte mit Programm.
Wir haben uns sehr gefreut und waren gespannt und ………. wir wurden mit einem wunderbaren Urlaub belohnt!
Mit Vorfreude im Bauch wurden wir sicher und gepflegt mit dem Taxi vom Flughafen Izmir zum Strandcamp gebracht. Nach einer herzlichen Begrüßung durch den Reiseleiter konnten wir unsere Jurte beziehen und schließlich unter Olivenbäumen zum verspäteten Abendessen gehen, wo wir die übrigen Teilnehmer kennen lernten und so richtig ankamen an diesem magischen Ort.
In den zwei Urlaubswochen folgten nach Relax- bzw. Bastel-Tagen im Camp (Perlen und Kostbarkeiten, Holzpferde basteln, filzen …. ) Ausflugstage – angefangen mit der Esel-Wanderung (mit Picknick und Schaukel, Schildkröte und Chai im traditionellen Teehaus) gefolgt von der Jeep-Tour in die Ida-Berge mit Wanderung am Fluss entlang bis zu einem Wasserfall – bis hin zur Bootstour und dem Ausflug ins Olivenmuseum und zum Basar von Kücükkuyu. Unser Ausflug nach Assos war mein absoluter Favorit, nach dem archäologischen Rundgang bei den Ausgrabungen hatten wir Zeit für einen Einkauf an den Marktständen, danach ging es durch Nekropolis hinunter bis zu Hafen und dort ab in das türkisblaue Meer (herrlich). Auch vom Besuch in Troja konnten wir viele bleibende Eindrücke mitnehmen.
Besonders genossen habe ich in diesem Urlaub, neben dem absolut stimmigen und sehr gut organisiertem Programm, das von Gani liebevoll und meisterlich zubereitete viergängige Abendessen mit vielen kulinarischen Köstlichkeiten, auch für nicht Fleisch-Tiger einfach wunderbar.
Die Zeit ist viel zu schnell vergangen und wir saßen schon viel zu bald, noch vor Morgendämmerung wieder im Taxi Richtung Flughafen Izmir.
Wir haben viel gelacht und gespielt, Gemeinschaft erlebt und allein die Ruhe genossen, viel gesehen, gehört und erlebt und auch ruhige Zeiten im Camp, am Strand und am Meer, unter der Sonne und unter dem Sternenhimmel verbracht und sagen,

vielen Dank an das freundliche Team

Weitere Informationen beim Veranstalter:
ReNatour, Brunner Hauptstraße 26, 90475 Nürnberg
Homepage www.renatour.de

Zurück